web.de: Aufmarschgebiet der Cyber-SA?

Zunächst einmal eine Begriffsklärung: Die Cyber-SA ist eine Bezeichung für die Rechtsradikalen, die das Internet für ihre Zwecke nutzen - auch (oder besonders?) eigentlich neutrale Diskussionsforen... Mehr zur Cyber-SA kann man in Margret Chatwins Online-Artikel "Was tun mit der Cyber-SA?" nachlesen.

Nun kann man sich einen Sport daraus machen, die in diesem Link enthaltene Theorie in der Praxis nachzuverfolgen. Und welches Territorium würde sich dafür besser eignen als das web.de-Forum... 

Wer wie ich einige Zeit im web.de-Forum verbracht hat, stößt regelmäßig auf Äußerungen, die einem die Haare zu Berge stehen lassen. Besonders beliebt für heftige (um nicht zu sagen rüpelhafte und beleidigende) Diskussionen sind Themen wie "Ausländer", "Israel" und "Kinderschänder".

Wer dort eine sachliche Diskussion sucht, wird schnell enttäuscht werden. Vielmehr werden Schmähungen, Allgemeinplätze und populistische Parolen herausgebrüllt, ohne an einem wirklichen Meinungsaustausch interessiert zu sein. Ziel scheint es viel mehr zu sein, am lautesten zu schreien, zu provozieren und den "Gegner" fertig zu machen.

Nachfolgend nun ein Zitat eines Users aus einem Thread zum Thema "Viele Deutsch-Türken fühlen sich in Deutschland unerwünscht". Dieser Thread wurde übrigens ersatzlos samt aller abgegebenen Kommentare gelöscht - da waren wohl selbst der ansonsten nicht gerade hellwachen Forenaufsicht von web.de die Pöbeleien zu scharf. Und es gäbe noch hunderte weitere solcher Beispiele…

--------------------------------------------------

„Ooohhhh lala,

der user pallacH läßt Beiträge löschen, die ihn entlarven und klarstellen, was für ein türkischer Nationalist er ist.

Der user pallacH posted hier ständig rassistische Beiträge gegen Deutschland.

Der user pallacH ist auch schon in vielen anderen Threads markant auffällig gewesen.

„Ihr Völker der Welt, notiert Euch den Namen pallacH auf einen Spicker am PC, dann wißt Ihr sofort was für ein user das ist!“

P.S.: @Forenaufsicht
Dieser Beitrag ist kopiert und wird bei Löschung an Ihren Arbeitgeber gehen.
Es liegt KEINERLEI Verstoß gegen die Forenregeln vor.
Sie möchten doch nicht auch eine Abmahnung vom Arbeitgeber erhalten?“

--------------------------------------------------

Schau an... Hier wird also nicht nur ein anderer User bedroht sondern sogar die Forenaufsicht

Und was hat das ganze nun mit der Cyber-SA zu tun? Nun... unter oben zitiertem Link findet sich u.a. folgendes Zitat:

"In vielen Foren haben zwar Diskussionsteilnehmer mit großen Einsatz und Zivilcourage versucht, der rechtsextremen Agitation Fakten entgegenzusetzen, doch war das oftmals vergeblich. Sie wurden nicht nur das Ziel von Diffamierungen, Bedrohungen und Beleidigungen, und sogar von Morddrohungen durch Rechtsextremisten, so mancher Forenverantwortliche zeigte ausgesprochene Hilflosigkeit angesichts des massiven Aufmarsches der Cyber-SA (...)"

Ist es nicht genau das, was in dem Beitrag von web.de offensichtlich wird? Es gibt noch einige weitere Beispiele und ich werde schauen, welche sich finden lassen. Wenn möglich mit Screenshots der betreffenden Kommentare.

26.11.09 00:22

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen